„The Twisted Kingdom: Volume 3“ ist jetzt erhältlich

Der Sammelband „The Twisted Kingdom – Volume 3“ ist ab sofort überall online und im Buchhandel zu bestellen.

Foto TTK Volume 3.jpg

Er enthält „The King’s Son“, „The Hunter’s Daughter“ und „The Girl Named Juliette/The Boy Named Jackson“ auf 504 Seiten.
ISBN 978-3746774954
THE KING’S SON
Jeremiah Doherty kommt ganz nach seinem Vater. Wie damals King regiert er Las Vegas mit eiserner Hand, skrupellos und kaltblütig – solange es nicht um Gwen geht. Seit er denken kann, ist er in sie verliebt.
Gwen weiß allerdings nicht, dass er der Überzeugung ist, dass es neben ihm keine anderen Männer für sie geben darf. Als er ihr seine Gefühle gestehen will, stellen sich ihm unerwartet viele Probleme in den Weg. Und dass ihr Vater Hunter zu den gefährlichsten Killern zählt, die Jeremiah kennt, ist nur eines davon …
THE HUNTER’S DAUGHTER
»Ein Mal. Nur ein Mal möchte ich ein normales Familientreffen haben. War es wirklich so viel verlangt, zum Brunch zu gehen? Hannah, tu was.«
»Warum soll ausgerechnet ich etwas tun?«
»Du bist die Älteste.«
»Und? Ich sitze hier genauso gefesselt wie ihr. Meinst du vielleicht, ich habe irgendwelche magischen Kräfte, nur weil ich zufällig die Älteste bin?«
»Falls du welche hast, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, sie einzusetzen. Zum Beispiel, um die Bombe vor unserer Nase zu entschärfen.«THE GIRL NAMED JULIETTE/THE BOY NAMED JACKSON

Juliette Shaw ist eine tollwütige Beutelratte. Keine Viertelstunde nachdem ich sie das erste Mal getroffen habe, hat sie mir die Nase gebrochen – und ich habe mir geschworen, das nie zu vergessen.
Sechs Jahre hat mein Vorsatz gehalten. Jetzt stehe ich neben meinem besten Freund, der mich abschätzig mustert.
»Warum sagst du nicht einfach, dass du Juliette für dich willst?«
»Ich will sie nicht.«
»Und wieso kann ich sie dann nicht um ein Date bitten?«
»Weil ich sie auch nicht NICHT will.«

Ich habe mir geschworen, niemals eine Affäre mit einem meiner Studenten zu beginnen. Auftritt Jackson Shaw, hochbegabtes Wunderkind extraordinaire und seit Wochen das Gesprächsthema Nummer 1 unter meinen Kolleginnen – kein Wunder in Anbetracht der Tatsache, wie groß, muskulös und attraktiv er ist.
Seine Argumentation, warum wir beide von einer Affäre profitieren würden, ist makellos – und er weiß genau, dass ich kein einziges Gegenargument habe …